Verband der Weischede - Familien e.V.
 

Literatur über Große-Weischede, Kleine-Weischede und Weischede

 

  • O. Bierhoff

 

  1. Ein Bauernkind trägt zur Rettung der Grafschaft Limburg bei.
    Heimatblätter für Hohenlimburg und Umgebung, 12. Jahrg., Heft 11/12, 1952, S. 172-175.
  2. Die Herren von Weischede und ihre Beziehungen zur Grafschaft Limburg.
    Heimatblätter für Hohenlimburg und Umgebung, 20. Jahrg., Heft 7, 1959, S. 99-110.
  3. Aus welchem der beiden Weischedehöfe in Ergste stammt Hermann Weischede (1628-1720), Bürgermeister zu Westhofen?
    Heimatblätter für Hohenlimburg und Umgebung, 22. Jahrg., Heft 3, 1961, S. 37-41.
  4. Hermann Weischede (1628-1720), Bürgermeister von Westhofen.
    Heimatblätter für Hohenlimburg und Umgebung, 22. Jahrg., Hefte 4-6, 1961.

 

  • W. Honselmann

 

  1. Wilhelm Weisched gen. Rorich, 1550 Wollweber in Schwerte, später Diener des Landgrafen Philipp v. Hessen.
    Heimatblätter für Hohenlimburg und Umgebung, 24. Jahrg., Heft 12, 1963, S. 177-182.

 

  • Marijke de Jong-de Roo

 

  1. Stamboom van de Nederlandse tak van Weischede, Hengelo (Ov.)
    Privatdruck 1993, S.1-11.

 

  • K. Kleine-Weischede

 

  1. Geschichte der Familie Kleine-Weischede.
    Privatdruck Leverkusen 1964 (166 Seiten), vergriffen.
  2. Zur Geschichte des Bauernhofes Weischede (Kleine-Weischede) in Steinen bei Hemmerde.
    Der Märker, Heft 11, S. 185-188 (1968).
  3. Zur Geschichte des Bauernhofes Große-Weischede in Steinen bei Hemmerde.
    Der Märker, Heft 7, S. 99-102 (1969)
  4. Über die mehr als 300jährige Geschichte der beiden Bauernhöfe Große- und Kleine-Weischede.
    Heimatblätter für Hohenlimburg und Umgebung, 30. Jahrg., Heft 8, 1969, S. 171-176.
  5. Nachrichten von den Weischede-Höfen.
    Hellweger Anzeiger, Heimatbeilage, Folge 37 u.38 vom 18.9. und 25.9.1970
  6. Das Höhlingsche Haus und seine Bewohner.
    Der Märker, Heft 1, S. 7-10 (1972)
  7. Wappen Kleine-Weischede
    Deutsche Wappenrolle, Bd. 23 (1972)
  8. August Große-Weischede
    Der Märker, Heft 5, S. 164-1965 (1974)
  9. Weischede - Höfe und Träger dieses Namens.
    Verlag Weischede & Schoob Druck Nachf. 58802 Balve-Garbeck 1997 (187 Seiten).
  10. Neues über die Höfe Nieder- und Oberweischede bei Ergste.
    Hohenlimburger Heimatblätter für den Raum Hagen und Iserlohn, 59.Jahrg., Heft 7, 1998,
    S. 270-277.
  11. Weischede auf dem Selter (Sälter)-Hof in Westhofen.
    Hohenlimburger Heimatblätter für den Raum Hagen und Iserlohn, Heft 11, 1998, S. 432-439.
  12. Weischede in Wellinghofen.
    Hohenlimburger Heimatblätter für den Raum Hagen und Iserlohn, Heft 1, 2000, S. 1-7

In der ‚familienpost/familienpost‘ sind bisher folgende familiengeschichtliche Beiträge erschienen:

Prof. Dr. Klaus Kleine-Weischede

  1. Weischede
    Eine etwas ungewöhnliche Geschichte vom Niederweischedehof  Nr .2/1998
    Der Crevets-Hof (bona Weyschede), später Sauls Gut in Aplerbeck Nr. 3/1999
    Philipp Christian Friedrich Weischede, Ackerbürger in Schwerte  Nr. 7/2001, Nr. 8/2001
    Das Dortmunder Katharinenkloster und der Erlehof in Westhofen Nr. 9/2002Nr. 10/2002
    Ein Ehevertrag aus dem Jahre 1714 Nr. 12/2003
  2. Kleine-Weischede
    Aus dem Leben von Carl Friedrich Kleine-Weischede   Nr. 3/1999
    Meine Urgroßeltern Heinrich Friedrich Ludwig Christoph Kleine-Weischede und Friederike Wilhelmine Henriette, geb. Erlenkamp  Nr. 4/1999
    Gedichte  Nr. 6/2000
    Wer war 'Karl von Dortmund'?  Nr. 10/2002
    Familie und Nachkommen des Zugführers Karl Wilhelm Kleine-Weischede Nr. 12/2003
  3. Große-Weischede
    Familie und Nachkommen des Heinrich Caspar Ferdinand Peter Ernst Diedrich Wilhelm Große-Weischede Nr.11/2003
  4. Literatur über Große-Weischede, Kleine-Weischede und Weischede
    Nr. 2/1998
  5. Nachträge und wesentliche Ergänzungen zu den Stammbäumen im Buch „Weischede - Höfe und Träger dieses Namens”
    Nr. 1/1998
    Nr. 2/1998
    Nr. 4/1999
    Nr. 7/2001
  6. Zusammenhänge zwischen den Weischede-Linien und –Höfen
    Nr. 5/2000
    Nr. 6/2000
    Nr. 7/2001
  7. Gedichte
    Herbstgedicht  Nr. 6/2000, S. 8
    Karneval   Nr. 9/2002
    Ein weiteres Gedicht von Carl Friedrich Kleine-Weischede Nr. 12/2003